"Wir haben es satt!" Demo in Berlin am 21. Januar

„Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen!“ – die siebte Großdemonstration „Wir haben Agrarindustrie satt!“ am 21. Januar 2017 in Berlin richtet sich nicht nur gegen das Bauernhöfesterben, sondern u.a. auch gegen die Tierfabriken, die Agro-Gentechnik und die Freihandelsabkommen TTIP und CETA.

Gefordert werden in Wahljahr 2017: mehr Investition in die bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft,  gesundes Essen statt Umweltverschmutzung (durch Pestizide, Mega-Mastanlagen und übermäßigen Gülleeinsatz), artgerechte Tierhaltung, faire Preise, fairer Handel und nicht zuletzt Demokratie statt Konzernmacht.

Die Demo beginnt um 12:00 Uhr mit einer Auftaktkundgebung am Potsdamer Platz, gefolgt von einem Demonstrationszug zum Brandenburger Tor.

Aus diesem Anlass organisiert der TAGWERK e.V. wieder Aktionsbusse nach Berlin. Fahren Sie mit!

Abfahrt am Freitag, den 20.01.:

Mühldorf Bhf. ab 22:30
Dorfen Bhf. ab 23:00
Erding Bhf. ab 23:30
Freising Bhf. ab 24:00
Langenbruck Autobahnausfahrt Pendlerparkplatz ab 0:45
Ingolstadt Nord Aral-Tankstelle 1:15

Rückfahrt ab Berlin: Samstagabend, 21.01. ca. 19.00 Uhr.

Kontakt und Anmeldung bei:

TAGWERK e.V./TAGWERK Ökoservice
Andrea Schneider
Tel.: 08081/9379-56
Email: oekoservice@tagwerk.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben