Sprossenpüfferchen

Zutaten

150 g gelbe Linsen, 100 g Jasmin Reis, 1 Gelbe Rübe, 50 g Shiitake-Pilze, 2 Zwiebeln, 1 Peperoni, 100 g Sprossen, 2 Lauchzwiebeln, 5 EL Sojasauce, 1 EL Mirin (Reiswein), 1 EL Sushi-Essig, 3 EL geröstetes Sesamöl, Salz, Cayennepfeffer, 200 ml Bratöl

Zubereitung

Gelbe Linsen und Reis ca. 8 Stunden in Wasser einweichen.

Sprossen wässern und abtropfen lassen. Gelbe Rübe längs dritteln und in feine Stifte schneiden. Shiitake-Kappen würfeln. Zwiebeln abziehen, fein würfeln und in 1 EL Öl anbraten. Das Gemüse mit je 1 TL Salz und Cayennepfeffer mischen. Reis-Linsenmischung abgießen, ca. 120 ml Einweichwasser dabei auffangen. Beides mit 1 EL Sesamöl pürieren. Mit dem Gemüse zu einer festen Masse vermengen, evtl. Speisestärke beigeben.

Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Peperoni halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Sojasauce, Mirin, Sushi-Essig, 2 EL Sesamöl mit Lauchzwiebeln und Peperoni zur Sauce verrühren.

Bratöl erhitzen, je 1 EL Reis-Linsenmasse darin in ca. 3 Minuten auf jeder Seite zum knusprigen Püfferchen braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, evtl. im Ofenrohr warmstellen. Mit der Sauce servieren.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe