Hofbäckerei Steingraber

im Sortiment

Brote, Brezen, Kuchen, Knödel und viele weitere Backwaren

Anbauverband & Lage

Demeter

Vagen bei Bad Aibling, 40 km von München entfernt

Der Betrieb
  • Hofbäckerei
  • Familienbetrieb seit 1876
  • seit 1980 Demeter-zertifiziert

Traditionsreiches Bäckerhandwerk

Bäckermeister Florian Steffl beim Eröffnungsfest der Isarland Ökokiste 2018

Das Mangfalltal ist nicht nur als idyllische Landschaft für Ausflüge und Sommerfrische beliebt, es beherbergt zudem einige Landschaftsschutzgebiete, das größte Trinkwasserreservoir der Stadt München und eines der größten ökologisch bewirtschafteten Gebiete Deutschlands. Umgeben von grünen Wiesen befindet sich hier auch eine Pionierin des Bäckereihandwerks nach Demeter-Kriterien: die Hofbäckerei Steingraber. Bereits 1876 wurde die Backstube von der Familie Steffl in Vagen gegründet und wird seither kontinuierlich auf die nächste Generation übertragen. Da die Bäckerei auch im 21. Jahrhundert in Familienbesitz bleiben sollte, hat Hubert Steffl, der Ururenkel des Gründers, Anfang 2013 die Betriebsleitung an seinen Sohn Florian übergeben. Dieser führt die Bäckerei in der nunmehr fünften Generation. Neben der Backstube wird auf dem Vagener „Bajuwarenhof“ die Demeter-Landwirtschaft der Familie Steffl betrieben, die Dominik Steffl leitet. Hier baut er einen Teil des Getreides an, das in der Backstube benötigt wird. Der Bajuwarenhof beheimatet auch Rinder, die nach Demeter-Richtlinien gehalten werden; sie werden nicht enthornt und haben im Sommer täglichen Weidegang. Auch im Winter werden sie nicht angebunden, sondern können sich im Freilaufstall mit zusätzlichen Außenflächen bewegen. Bei den betriebseigenen Futtermitteln wird auf Arzneimittel, chemische Düngemittel oder sonstige Hilfsmittel verzichtet. Sowohl bei der Rinder- als auch bei der Schweinehaltung legen die Steffls großen Wert auf die hofeigene Nachzucht.

Regionale Kooperationen, Urgetreide und lange Sauerteigführung

Der Bäckermeister Florian Steffl verbrachte schon als Kind seine Zeit am liebsten in der Backstube und führt nun mit derselben Leidenschaft die Bäckerei weiter. Bereits im Jahr 1980 entschied sich die Familie Steffl, ihre Backwaren nach Demeter-Richtlinien herzustellen. Für den Bäckermeister bedeutet das unter anderem, dass er seine Rohstoffe zum Teil selbst produziert und den restlichen Bedarf ausschließlich durch Zukäufe von Demeter-Landwirten aus einem Umkreis von 100 km deckt. Dadurch stehen die Bäcker im direkten Kontakt zu ihren Getreidelieferanten und können sich über die Qualität des Getreides beraten. Für die Demeter-Bäckerei Steingraber stellt sich die Demeter-Zertifizierung immer noch als der richtige Schritt dar, um Kund/innen höchste ökologische Qualität bieten zu können. Bei der Getreideauswahl wird größter Wert darauf gelegt, dass unverzüchtete Getreidesorten wie beispielsweise Emmer, Kamut und regionaler Landweizen verwendet werden. Diese Urgetreidesorten sind nicht nur nährstoffreicher als hoch gezüchtete Getreidesorten, sondern auch für viele Allergiker besser verträglich. Für ihre Brotteigherstellung halten sich die Bäcker an die traditionelle Backkunst und verwenden ausschließlich betriebseigenen Sauerteig. Durch die Methode der langen Teigführung, bei der der Teig über mehrere Stunden gart, wird weniger Hefe eingesetzt und die Teigbestandteile verquellen besser. Dadurch wird das Brot bekömmlicher, die Kruste röscher und der Geschmack aromatischer – ganz ohne chemische Zusätze oder Geschmacksverstärker.

Mandel-Croissants, backstubenwarm geliefert

Auswahl der Hofbäckerei Steingraber

Die Bäckerei stellt alles her, was das Herz begehrt: Weiß- und Vollkornbrote, Semmeln, Brezen, Kuchen und süßes Gebäck. Auch Allergiker/innen werden bei der Hofbäckerei Steingraber mühelos fündig, denn sie bietet neben glutenfreien und hefefreien auch weizenfreie Brote und Backwaren an. Ein Highlight sind die Mandel-Croissants, deren Rezeptur Florian Steffl selbst entwickelt hat: Den luftig-buttrigen Croissant-Teig krönt eine Haube aus knackigen Mandelstiften.

Neben der Direktvermarktung nutzt die Vagener Hofbäckerei für den Vertrieb ihrer frischen Backwaren auch Ökokisten. Noch backstubenwarm kommen sie in der Isarland Ökokiste an und werden anschließend Ihren Bestellungen zugeordnet und sofort geliefert.

.