So schmeckt das Allgäu

(c) sell g'machts

Die „Genuss-Handwerkerinnen“ von sell g‘machts stellen aus feinsten Zutaten raffinierte Chutneys und extravagante Pestos her. Im Jahr 2014 starteten Katja Will und Christine Mühler ihren kleinen, innovativen Betrieb, seit 2016 ist dieser bio-zertifiziert. Alle Zutaten stammen von Öko-Obst- und Gemüsebauern im Allgäu und werden vom sell g’machts-Team liebevoll handwerklich verarbeitet. Hauptlieferant ist der Biohof Wetzel in Muthen bei Wangen, der Tomaten und Äpfel sowie Kräuter anbaut. Johannisbeeren kommen zum Beispiel vom Demeter-Hof Emperle bei Amtzell. Weitere Zutaten für die außergewöhnliche Saucenkreationen stammen ebenso von regionalen Bio-Betrieben.

 

Kurze Wege, nachhaltige Verpackungen

Durch die rasche Weiterverarbeitung vor Ort bleibt der volle Geschmack von Obst, Gemüse und Kräutern erhalten. Kurze Wege, erntefrische und vegane Zutaten sowie handwerkliches Geschick machen Zusatzstoffe wie Geschmackverstärker und Konservierungsstoffe einfach überflüssig. Die Rezepturen entwickeln die beiden Unternehmerinnen sorgfältig in ihrer Versuchsküche, bevor die Pestos und Chutneys in (handwerkliche) Serie gehen. Bei der Verpackung der befüllten Gläschen verwenden die Allgäuerinnen ausschließlich recyclebare Materialien wie Karton, Papier und Heu. Den mutigen Allgäuerinnen ist Transparenz besonders wichtig, deshalb führen sie genau Buch über die verwendeten Zutaten und veröffentlichen sie auf ihrer Website. Das schafft Vertrauen.

 

Allgäuer Pestos bringen Abwechslung auf den Teller

Pestos sind toll, um ein schnelles Nudelgericht zu zaubern. Einfach mit ein bisschen Nudelkochwasser anrühren und mit oder ohne Parmesan zur Pasta servieren. Nicht nur Basilikum kann zu Pesto verarbeitet werden, auch Kräuter wie Zitronenmelisse oder Brennnessel ergeben schmackhafte Kräuterpasten. Und nicht nur Pasta oder mediterraner Eintopf schmecken mit Pesto. Auch Gemüse, Kartoffel- und Reisgerichte, Fleisch- und Fischgerichte lassen sich damit verfeinern. Mit etwas Frischkäse verrührt oder pur schmecken die feinen Pestos von sell g’macht auch auf dem Brot oder in der Eierspeise. Probieren Sie zitronig-frisches Basilikum-Zitronenmelisse Pesto, fruchtiges Tomate-Basilikum Pesto, würziges Brennnessel-Rucola Pesto oder das extravagante Tannenspitzen Pesto als Sauce, Brotaufstrich oder raffinierte Würze.

 

Ein Hauch von Indien aus regionalen Zutaten

Chutneys kennen wir hauptsächlich aus der indischen oder englischen Küche. Die Allgäuer Variante des Chutneys wird aus regionalen Zutaten hergestellt, kommt aber ebenso exotisch daher. Dabei harmoniert es auch mit der klassisch süddeutschen Küche. Das pikant süß-saure Birne-Paprika Chutney passt zu Bratwürstchen mit Kartoffelsalat sowie zu Currygerichten mit Reis. Das würzig-fruchtige Tomate-Pflaume Chutney kann als hochwertige Ketchup-Alternative zu gebratenen Gemüse- und Fleischgerichten serviert werden. Auch bei Grillpartys können Sie damit Ihre Gäste überraschen und überzeugen. Das feurig-fruchtige Johannisbeer-Minze Chutney ist der ideale Partner für Wildgerichte, Gemüsebratlinge und kräftigerem Käse, es eignet sich ebenfalls als Brotaufstrich. Das süßlich-herbe Bier-Zwiebel Bio-Chutney passt zu deftigen bayerischen Brotzeiten, Schweinebraten und Schweinsbratwürsten. Sauerkraut mit Kartoffeln peppt das Bier-Zwiebel Chutney optimal für Vegetarier/innen auf.

Die liebevoll hergestellten Saucen von sell g‘macht sind hübsch verpackt und deshalb ein tolles Mitbringsel, wenn Sie zu einem Grillabend eingeladen sind.

Foto (c) sell g'machts

Zurück

Einen Kommentar schreiben