Granatäpfel von Vincent

Junge Granatäpfel

Wir wissen woher unsere Produkte kommen. Bei Erzeugerbesuchen in der Region, aber auch über die Landesgrenzen hinaus, wählen wir unsere Partner sorgfältig aus.

Diese Woche finden sich in den Ökokisten Granatäpfel von Vincent Borras. Unsere Kollegin Iris hat Vincent Ende Mai auf seiner Farm in der Nähe von Valencia besucht und war begeistert.

Vincent Boras und Iris Kern

Der bereits 1994 gegründete Betrieb ist mehr als nur landwirtschaftliche Fläche, sondern vielmehr ein wunderbares Biotop. 4 ha der Gesamtfläche sind bewaldet. Die restlichen 20 ha sind in etwa 2 ha große Parzellen unterteilt auf denen Granatäpfel, Pfirsiche, Aprikosen, Kakis und Kiwis wachsen. Jede Parzelle ist mit einer 6 m breiten Hecke eingefasst, die sich aus über 150 verschiedenen Pflanzenspezies des Mittelmeerraumes zusammensetzt. Zusammen mit mehreren Teichen auf dem Gelände bieten die Hecken einen idealen Lebensraum für viele Insekten, Amphibien und Vögel.

Biotop bei Vincent Borras

Vincent Borras liegt nicht nur sein Betrieb, sondern auch der Ausbau des ökologischen Landbaus und der damit verbundene Kompetenzaufbau in der Region sehr am Herzen. 35 Jahre lang war er Professor für Phytopathologie und ist Mitbegründer der Ökolandbauschule „Catarroja“ in Valencia. 13 Jahre hat er diese als Direktor geleitet und als Professor dort gelehrt.

 Wir bei der Isarland Ökokiste sind überzeugt: Solche engagierten Erzeuger machen den Unterschied.

Der Betrieb von Vincent

Zurück

Einen Kommentar schreiben